Berichte 2017

Rennradtour von Hersbruck nach Garmisch im Juli 2017

Es ist immer wieder ein großartiges Ereignis, wenn Radler/-innen ein Projekt planen und dann auch noch umsetzen und durchführen. Dieses Mal war es eine Rennradtour von Hersbruck nach Garmisch. Unser Radlkamerad Götz hat diese Tour bis ins kleinste Detail geplant. Hierzu wurde er zusätzlich von seinen Arbeitskollegen und von unserem Trailscout Wolfgang unterstützt.

 

Das Ergebnis: Unterteilung in 3 Teilabschnitte und eine gewählte Landschaft, die unwahrscheinlich viel zu bieten hatte. Die Abschnitte waren:

Hersbruck – Ingolstadt (ca. 130 km und 1600 Höhenmeter bergauf)

Ingolstadt - München (ca. 100 km und 900 Höhenmeter bergauf)

München -  Garmisch (ca. 125 km und 1500 Höhenmeter bergauf)

 

Jetzt, wo wir die 3 Abschnitte gefahren sind, können wir sagen, es war eine wunderschöne Tour. Diese Tour hatte sowohl sportlich wie auch landschaftlich vieles zu bieten. Zusätzlich waren die an der Strecke gelegenen Sehenswürdigkeiten eine touristische Bereicherung in jeder Hinsicht.

 

Unser Statement: Super und natürlich auch vielen Dank für den Shutteldienst an Ingrid

 

Im folgenden Impressionen von dieser schönen Rennradtour Hersbruck-Garmisch

 

Heidenberg am 25.3. und am 20.4.2017

Reichsstraßen und Pilgerwege gingen über Jahrhunderte durch den Heidenberg. Dadurch entstanden viele Sagen von Rittern, Unholden und Hexen. Daher ist der Heidenberg für historisch interessierte Wanderer und Radler ein ideales Erkundungsgebiet geworden. Rund 22 Hinweistafeln beschreiben diese spannenden und manchmal auch gruseligen Sagen.  Für  Radler mit dem Mountainbike  gibt es zusätzlich noch schön angelegte Trails. Wir waren nun schon mehrmals in diesem Gebiet und langweilig ist es uns nie geworden.  Jede Tour wurde immer wieder zu einem neuen und interessanten Erlebnis.

Kerstin in Sri Lanka

 

Ich mach‘s mir einfach. Ein paar Zeilen von meinen Freund Walter, die den Nagel auf dem Kopf treffen:

 

Kerstin als "Entwicklungshelferin": einfach toll. Die farbenprächtigen und sympathischen Bilder sind einfach Klasse. Das soll ihr mal jemand nachmachen. Die Publicity ist übrigens sehr positiv für Kerstin, weiter so. Vielen Dank für den Artikel.

 

Nun ein kurzer Auszug aus dem Magazin Bikesport 2-2017

 

Bikesport:

Wie bist du auf die Idee gekommen in Sri Lanka Fahrtechnik zu unterrichten?

 

Kerstin Kögler:

Ich bin 2014 beim Yak-Attack-Rennen „Rumble in the Jungle“ mitgefahren. Es war das erste internationale Mountainbike-Rennen überhaupt in SriLanka. Eine Stunde vor meiner Abreise bin ich mit Ithquanins Gespräch gekommen. Er kommt aus Colombo und engagiert sich dort für die Mountainbiker. Zwischen uns war da sofort eine Verbindung und es ging im Gespräch gleich darum, ob ich wiederkommen möchte, um Fahrtechnik zu unterrichten. Wir haben überlegt, wie wir das realisieren können. Dann musste ich zum Flieger.

 

Neugierig geworden … dann im Magazin Bikesport 2-2017 weiter lesen oder auf Kerstin's-Webseite gehen: https://kerstin-koegler.jimdo.com/media/

 

 

HEB'er Biketreff

Alles rund ums Wetter:

https://www.daswetter.com/

Statistik 2016

Touren                 :           53

Wegstrecke (km)   :     20.700

Höhenmeter (m)   :  285.200

Statistik 2015

Touren                 :           73

Wegstrecke (km)   :     27.800

Höhenmeter (m)   :  395.100

Statistik 2014

Touren                 :          80

Wegstrecke (km)   :    30.465

Höhenmeter (m)   : 430.970

Statistik 2013

Touren                 :          65

Wegstrecke (km)   :    18.142

Höhenmeter (m)   : 332.550

Statistik 2012

Touren                 :          58

Wegstrecke (km)   :    16.149

Höhenmeter (m)   :  32.705

Statistik 2011

Touren                 :         45

Wegstrecke (km)   :     9.054

Höhenmeter (m)   :  21.200

Hersbruck

Unsere erste Tour:

29. März 2011